Fahrtechnik

Die Auswahl an verschiedenen Fahrtechniken ist gross. Oft gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, ein Hindernis zu überwinden. Es gilt, für jede Situation die geeignetste Fahrtechnik zu wählen.

Einem erfahrenen Trialisten kommt kein Hindernis vollkommen neu vor. Er vergleicht es mit bereits gemeisterten Situationen. Diesen wertvolle Erfahrungsschatz kann er sich nur mit viel Training erarbeiten.

Eine gute Hilfe ist oft, sich Videos im Internet anzuschauen. Auf Youtube.com findet man zahlreiche Anleitungen/Guides durch Eingabe der entsprechenden Suchbegriffe.

Grundlagen der Fahrtechnik

  1. Einleitung/Vorbereitungen (bitte zuerst lesen!)
  2. Wichtige Grundsätze (für jede Fahrtechnik, für einen kräftesparenden und flüssigeren Fahrstil)
  3. Den Schokoladenfuss wählen (Den Fuss fürs vordere Pedal wählen)
  4. Die richtige Fussstellung (Wie setze ich die Füsse richtig aufs Pedal?)
  5. Balancieren (Eine Reihe von Möglichkeiten, wie du das Gleichgewicht halten kannst)
  6. Räder versetzen (Mit Hilfe der Bremsen Hinter- und Vorderrad seitlich versetzen)
  7. Räder anheben (Während der Fahrt die Räder ohne Hilfe der Bremsen anheben)
  8. Der einfache Bunnyhop (Springen mit beiden Räder gleichzeitig. Für kleine Hürden)
  9. Auf der Stelle hüpfen (Kleine Hüpfer im Stehen zum Halten der Balance)
  10. Treppen steigen (Treppen Stufe für Stufe hinaufhüpfen)

  11. Einen Fuss setzen (Mit einem Fuss ein Hindernisse erklimmen)

Fahrtechnik für Fortgeschrittene

  1. Side Hop Drop Off (Von beiden Rädern aus zur Seite runterspringen)
  2. Wheelbase Gaps (Aus dem Stand von beiden Rädern aus nach vorne Springen)
  3. Wheelie (Fahren auf dem Hinterrad)
  4. Aufsetztechnik (grössere Stufen überwinden durch Antippen der Kante)
  5. Backwheel Hop (Auf dem Hinterrad springen)
  6. Wheelbase Gap aufs Hinterrad (Aus dem Stand von beiden Rädern aus direkt aufs Hinterrad Springen)
  7. Der Rollbunnyhop (Der "Häschen"-Sprung für Hochspringer. Mit Anlauf, ohne Treten)
  8. Der Tretbunnyhop (Für hohe Sprünge mit wenig bis gar keinem Anlauf)
  9. Side Hop (Seitliche Sprünge nach Oben)
  10. Surge (Pedal Kicks nach vorne-oben, von beiden Rädern aus)
  11. Front Wheel Hook (Das Vorderrad an ein Hindernis hängen)
  12. Rückwärtsfahren (muss ich das erklären?)
  13. 180 aus dem Stand (180 Grad Drehung aus dem Stillstand)